Beta-Fazit: Rainbow Six Siege – Ein Leben nach Counter Strike?

05.10.2015 18:14

Bis zum 4. Oktober ging letztendlich die eigentlich geschlossene Beta zum Multiplayer-Titel Rainbow Six: Siege. Nach der zweifachen VerlĂ€ngerungen der Testphase und massenhaft Keys dafĂŒr, konnte sich so ziemlich jeder der wollte, ein genaueres Bild vom neuen Sprössling der Tom Clancy Versoftung machen. In unserem Vorschau verraten wir, ob es der Taktik Shooter zu Erfolgt im Esport bringen kann.

Rainbow Six: Siege Beta – Spielgeschwindigkeit wurde gedrosselt

Bereits in der noch sehr frĂŒhen Alpha Version, konnten wir seinerzeit Siege antesten. Das grundlegende Spielziel und -Konzept hat sich seit dem nicht gravierend verĂ€ndert. Wer die Alpha- und Beta-Versionen direkt miteinander vergleicht, wird aber nicht umhin kommen zu bemerken, dass das einst noch so rasche und schnelllebige Gameplay ein wenig gedrosselt wurde. Laut Ubisoft erinnerte das SpielgefĂŒhl die Entwickler zu sehr an Call of Duty. Dennoch ist die aktuelle Entwicklung als keinesfalls schlecht zu bewerten, denn die angepasste Spielgeschwindigkeit passt zum Aufsatz des primĂ€r taktisch gespielten Shooters und enthĂŒllt glĂŒcklicherweise auch keine weiteren Einbußen.

Der kĂŒrzlich eingestampften Singleplayer-Kampagne zur BestĂ€tigung, ist Rainbow Six Siege ein reinrassiger Mehrspieler-Shooter mit 5-gegen-5-Partien.  

Avatar

Redaktion escene.de

KOMMENTARE